Basteln mit Kindern: Wie du eine Martinslaterne bastelst

laterne01.jpg

Wenn man alle "Zutaten" beisammen hat, dann ist eine Laterne zum St.-Martinstag schnell gebastelt. Individuelle Motive kriegen auch zeichnerisch Unbegabte hin. Im übrigen haben wir hier zwei Motive zum Nacharbeiten ins Netz gestellt. Bevor Sie loslegen, besorgen Sie sich eine glatte Strohpappe, mindestens 4 mm dick, als Schneidunterlage. Und da ein Papiermesser (Fachausdruck: Ziehmesser) mit seiner skalpellartigen Klinge mal abrutschen kann, wären Arbeitshandschuhe aus Leder auch nicht schlecht.

laterne02.jpg

Unser Bastel-Team hat auch herausgefunden, dass Sie die kritischsten Stellen einer Laterne mit doppelseitig klebendem Klebeband wie TESA 4970 oder TESA 51970 (Teppichklebebänder) gut verstärken können. Wird diese Klebefolie in den Ecken der Seitenfenster angebracht, so kann daran "in einem Aufwasch" auch Transparentpapier befestigt werden. Und der Boden kann so verstärkt werden, dass schmale, einmal genickte Pappstreifen gegengeklebt werden - die Laterne wird dadurch viel stabiler.

laterne03.jpg

Das doppelseitige Klebeband leistet auch gute Hilfe, wenn Sie ein Teelicht auf dem Boden der Laterne fixieren wollen. Ihren Kindern sollten Sie aber lieber ein batteriebetriebenes Lämpchen in die Laterne hängen. Den Albtraum einer abbrennenden Laterne wollen Sie Ihrem Kind ja nicht antun. Ansonsten wünscht Ihnen unser Bastelteam, dass Sie von Grippe und Heiserkeit verschont bleiben und fröhlich mitsingen können: "Ich geh' mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir...."

fakel-g

Bastelanleitung für eine Martinslaterne

  1. Auf einem weißen Bogen Papier zeichnen Sie die Grundrisse der Lampe, wie sie in der Skizze aufgezeichnet sind.
  2. Nun gestalten Sie die Seitenfenster. Achten Sie darauf, dass die Stege, an denen das Transparentpapier befestigt werden soll, nicht mehr als 4 mm betragen.
  3. Übertragen Sie den Grundriss mit den Motiven der vier Seitenfenster jetzt im gleichen Maßstab mit einem hellen Buntstift auf den Fotokarton
  4. Schneiden Sie entlang der Begrenzungslinien die durchleuchtenden Teile mit dem Ziehmesser aus.
  5. Kleben Sie hinter die so entstandenen Fenster das zugeschnittene Transparentpapier.
  6. Rillen Sie mit Hilfe der Rückseite eines Messers die im Grundriß gestrichelte Linien und knicken sie die Stege zurück.
  7. Nun falten Sie die Lampe und verkleben die Stege mit dem Deckel und Boden.

Materialliste Martinslaterne

AnzahlMaterialMaße
1xBogen weißes Papier50 x 70 cm
1xBogen Fotokarton50 x 70 cm (275g / m²)
1xLineal und Kurvenlineal30 cm
1xZirkel mit Schneideinsatz 
1xBlock buntes Transparentpapier 
1xZiehmesser 
1xTube Papierklebstoff 
1xBleistifte und Buntstifte 
1xRolle beidseitiges Klebeband