Bastelanleitung für einen Türstopper mit Comic-Motiven bauen

tuerstopper.gif Immer wieder gibt es Fälle, in denen man die Hände nicht frei hat und die Türe offen bleiben soll. Meist stellt man irgend etwas oder was gerade in Reichweite ist zwischen Tür und Rahmen: einen Schuh oder eine Tasche. Diese sind zwar praktisch, aber mit Gewißheit nicht schön anzusehen. Wie wäre es mit unserem Türstopper? Der ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch noch schön aus, wie Ihre Kinder Ihnen sicherlich bestätigen werden. Vielleicht möchten diese dann für ihr Zimmer auch einen Türstopper. Aus diesen Grund haben wir mal für Sie vier verschiedene Modelle ausgesucht, die Sie mit Leichtigkeit nach unserer Bauanleitung nachbauen können. Wenn Sie sich gar nicht erst mit zufallenden Türen herumschlagen wollen, können Sie beim nächsten Umbau auch Schiebtüren in eine Trockenbauwand einbauen.
Die vorgestellten Motive sind maximal 10 cm x 12 cm groß und werden aus 30 mm dickem Leimholz gesägt. Die Bemalungen sollen nur als Anregung dienen. Wie Sie die Türstopper bemalen, bleibt ganz Ihrer Phantasie und Ihrem Geschmack überlassen.
tuerstopper08.gif tuerstopper06.gif
Durch Anklicken der Bilder können Sie die Rasterzeichnungen der einzelnen Motive aufrufen.
tuerstopper09.gif tuerstopper07.gif
 

Bauanleitung Türstopper


Zeichnen Sie die Kontur mit Hilfe des Rasters auf das Holz (das Rastermaß ist 1 cm x1 cm) und sägen Sie das Motiv aus. Im Boden des Motives wird eine Bohrung mit einem Durchmesser von 6 mm vorgenommen, deren Mitte ca. 50 mm von rechten Rand des Motives entfernt liegt (siehe Rasterzeichnungen). Die Bohrung sollte 20 mm tief sein. Alle Kanten und Flächen werden geschliffen, bevor das Motiv mit Acrylfarben bemalt wird. Das Motiv wird mit einem Holzdübel (Durchmesser 6 mm - Länge 40 mm) auf einem Keil befestigt und verleimt.
tuerstopper05.gif
Der Keil wird aus Leimholz gefertigt und hat die Maße 35 mm Höhe, 40 mm Breite und 180 mm Länge. Wie es sich für einen Keil gehört, muss er auf der einen Seite abgeschrägt werden. Die Maße sind aus der Zeichnung zu ersehen. Für die Befestigung des Motivs wird in den Keil von oben eine Bohrung mit einem Durchmesser von 6 mm und einer Tiefe von 20 mm vorgenommen. Die Kanten des Keils und die Fläche werden geschliffen und mit Klarlack versehen, falls Sie nicht den Keil farblich passend zu Ihren Türen bemalen wollen.
Motiv und Keil werden mit dem Holzdübel verbunden und verleimt. Auch die Auflageflächen des Motives sollten mit Holzleim versehen werden. Soll der Keil auf einem Teppichboden verwendet werden, ist es sinnvoll, unter den Keil einen selbstklebenden Filz zu kleben.

Materialliste Türstopper:

Stck. Benennung Maße Material
1 Motiv 3 cm x 10 cm x 12 cm Leimholz Kiefer
1 Keil 2,5 cm x 4cm x 180 cm Leimholz Kiefer
1 Holzdübel Durchmesser 6 mm x 40 mm  
1 Filzunterlage 40 mm x 180 mm selbstklebend
Umweltfreundliche Acrylfarbe, Mattlack, Holzleim