So einfach funktioniert deine Balkonsanierung mit Terralastic

Mit Bodensystemen aus Kautschuk geht Terralastic die Sanierung von Balkon- und Terrassenanlagen an. Die Platten bestehen aus einer Sekundärkautschuk-, Faser-, Granulatmischung. Diese Platten aus durchgefärbtem Material gibt es zusätzlich noch mit einer EPDM-Oberschicht. Geschliffene Oberflächen geben dieser Platte eine besonders edle Note.

Verlegung:

terralastic1.jpg

Zunächst wird die bestehende Balkonfläche gereinigt. Anschließend werden Aluminium-Traufbleche auf dem Altbelag vernietet (Abbildung 1). Lochbleche fassen das Belagsystem ein (Abbildung 2). Durch Lackierung mit Bitumen-Dachlack wird die Oberfläche zur Verlegung vorbereitet und eingesiegelt (Abbildung 3).

terralastic2.jpg
Nun wird die Flächenabdichtfolie verlegt (Abbildung 4). Abschließend erfolgt die Verlegung des Belagsystems mit Steckverbindern mit allen Zuschnitt- und Anpassungsarbeiten.