Badewannen verkleiden nach dem System ""Varitop-open"","Badewanne verkleiden und verfliesen ist kein Hexenwerk. Mit der richtigen Anleitung kann das auch der Heimwerker.

Wie verkleidet und verfliest man eine Badewanne? Wir haben dazu schon Wege aufgezeigt. Eine interessante Alternative bietet der Wanneneinbau-Spezialist MEPA mit seinem System "varitop-open". Es besteht aus Verkleidungsplatten, die maßgerecht für die Wannen der führenden Hersteller erhältlich sind - und zwar für die Einbau-Varianten U-Einbau, Nischen-Einbau, Winkel-Einbau, Kopf- oder Fußeinbau (bei Rechteckwannen) sowie U-Einbau und Winkel-Einbau (bei Ovalwannen). Auch für Eckwannen steht eine Verkleidung zur Verfügung. Hier nun die Bauanleitung:

vari01.jpg   vari02.jpg
1. Die Wanne steht, natürlich auf MEPA-Füßen 2. Das Varitop®-open Verkleidungs-System steht maßgenau einjustiert. Deutlich sichtbar ist der rundum freie Zugang zur Technik

vari03.jpg vari04.jpg
3. Die Varitop®-open-Verkleidung ist montiert, fertig zur Verfliesung 4. Fertig gefliest. Vor der Verfugung bitte alle Randfugen abkleben, damit kein Fugenmörtel eindringen kann

vari05.jpg vari06.jpg
5. Alle Randbereiche werden mit Silikon verfugt 6. Sind später einmal Wartungsarbeiten erforderlich, werden die Fugen aufgetrennt und die Seitenwände mittels Sauger geöffnet

vari07.jpg vari08.jpg
7. So lassen sich die Seitenteile ausklappen und wenn nötig aushängen



8. Problemloser Zugang ohne Fliesenschaden, Putz und Schmutz
Mit freundlicher Unterstützung von MEPA - Pauli und Menden GmbH