Badewanne selbstbauen bzw. maurern

Jambus:"Hallo, ich möchte mein Bad neu machen und habe über eine Wanne nachgedacht, nur sind die ziemlich teuer in der Form und Größe wie ich es gerne hätte. Ich würde gern ein Mini-Schwimmbecken bauen. Was muss als Unterbau benutzt werden, der das Gewicht des Wassers aushält(Gipsform o.Ä.?). Was muss unter die Fliesen (Gerade auch bei Rundungen in der Wanne?"

Antwort von Daniel:"Die Frage ist, wie breit, lang und tief die "Wanne" werden soll. Wenn zwei oder drei Personen bequem drin liegen sollen, wirst du die Wanne mauern müssen. Bauplatten von WEDI halten auch eine Menge aus und lassen sich gut zurechtsägen. In jedem Fall sollte rundum eine Hohlkehle angelegt werden, das muss dir dann ein Putzer/Stukkateur machen. Und nun alles verfliesen, am besten mit Mosaikfliesen auf Trägermatten. Die kleinen Steinchen passen sich den Rundungen in der Hohlkehle an und sie verhindern auch, dass du in der Wanne ausrutschst."

Antwort von Hans:"Eine ordentliche selbstgebaute Wanne, ist sicherlich ein optischer Leckerbissen, wird aber garantiert um einiges teurer sein wie eine "normale" gekaufte Wanne."