Ausbau von Feuchträumen leicht gemacht

Abdichtung von wasserbeaufschlagten Flächen im häuslichen Innenbereich


rigips-grueneplatte19.gifDie Rigips Flüssig-Dichtfolie ist bestens geeignet für Abdichtungsarbeiten von Wand- und Bodenflächen in Badezimmern, Duschbereichen, Küchen und anderen feuchtigkeitsbeanspruchten Räumen im häuslichen Innenbereich in Verbindung mit keramischen Belägen auf Gipsputz und (grünen) Gipskartonplatten. Die speziell für grüne imprägnierte Feuchtraumplatten von Rigips entwickelte Rigips Flüssig-Dichtfolie eignet sich aufgrund des breiten Haft-Spektrums auch auf vielen anderen Untergründen.


Der Untergrund muss trocken, fest, sauber, tragfähig und frei von Stoffen sein, die als Trennmittel wirken können. Bei stark saugenden Untergründen erfolgt eine Grundierung mit Rigips Sicherheitsgrundierung. Nach gründlichem Umrühren kann die Rigips Flüssig-Dichtfolie aufgetragen werden. Das Material lässt sich mit dem Glätter, Pinsel, Quast oder einer Lammfellrolle aufragen. Nicht mit Wasser verdünnen! Auftragsdicke: mind. 0,5 mm Trockenschichtdicke, in zwei Arbeitsgängen aufzutragen! Nach Durchtrocknung ist die Fläche mit Fliesen belegbar. Bitte beachten Sie die weiteren Angaben auf den Verpackungen!

Verbrauch

Ca. 1,2 kg/m2 bei zwei Aufträgen je 0,25 mm Trockenschichtdicke. Die Verbrauchsangabe kann je nach Untergrund von dem Mittelwert abweichen. Ergiebigkeit (5 kg): ca. 4 m2

Verarbeitungstemperatur

+ 5 °C bis + 25 °C (Untergrundtemperatur)
rigips-grueneplatte20.gifRigips

Montage

1) Montage Innenecken

rigips-grueneplatte21.gifCa. 30 cm langes Dichtbandstück bis zur Hälfte einschneiden

rigips-grueneplatte22.gifRigips Flüssig-Dichtfolie im Eckbereich auftragen 

rigips-grueneplatte23.gifDichtband im rechten Winkel faltenfrei zu einer Innenecke formen...

rigips-grueneplatte24.gif... und in die aufgetragene, noch frische Rigips Flüssig-Dichtfolie einbetten

rigips-grueneplatte25.gifRigips Flüssig-Dichtfolie zwischen der Überlappung auftragen und andrücken

rigips-grueneplatte26.gifDichtbandanschlüsse mit Rigips Flüssig-Dichtfolie überstreichen


2) Montage Außenecken

rigips-grueneplatte27.gifCa. 30 cm langes Dichtbandstück bis zur Hälfte einschneiden und 4 cm breiten Dichtbandstreifen abschneiden

rigips-grueneplatte28.gifRigips Flüssig-Dichtfolie im Eckbereich auftragen

rigips-grueneplatte29.gifDichtbandstreifen in die aufgetragene, noch frische Rigips Flüssig-Dichtfolie einbetten; nochmals überstreichen

rigips-grueneplatte30.gifDichtband im rechten Winkel faltenfrei zu einer Außenecke formen...

rigips-grueneplatte31.gif... und in die aufgetragene, noch frische Rigips Flüssig-Dichtfolie einbetten

rigips-grueneplatte32.gifDichtbandanschlüsse mit Rigips Flüssig-Dichtfolie überstreichen

rigips-grueneplatte33.gif

Rigips Dichtmanschette: Zur Abdichtung von Sanitäranschlüssen für Rohrdurchmesser bis 27 mm (1/2 Zoll) sind die speziellen Rigips Dichtmanschetten einzusetzen.

3) Montage Rigips Dichtmanschette

Rohrabdichtung

rigips-grueneplatte34.gifRigips Flüssig-Dichtfolie im gewünschtem Bereich ausreichend auftragen
Achtung: Das Rohr abdichten, nicht den Dichtstopfen!

rigips-grueneplatte35.gifDie flexible Rigips Dichtmanschette über das Wasserrohr stülpen und in die aufgetragene, noch frische Rigips Flüssig-Dichtfolie vollflächig einbetten

rigips-grueneplatte36.gifDie Rigips Dichtmanschette gleichmäßig andrücken faltenfrei zum Untergrund mit der Kelle glätten

rigips-grueneplatte37.gifEingearbeitete Manschette sowie das Rohrendstück vollflächig mit Rigips Flüssig-Dichtfolie überstreichen



Hinweis
Bitte beachten Sie auch den Rigips Profi-Tipp System Grün,
Teil A: Rigips-Wandsysteme für Feuchträume.
 
Verarbeitungshinweise
punkt.gif
rigips-raute.gifFür die anschließende Verlegung von Fliesen und Platten empfehlen wir nur einen hochwertigen Fliesenkleber, der nach DIN EN 12004 (C2) geprüft ist, den Prüfanforderungen der Flexmörtelrichtlinie entspricht und mit der Flexmörtelraute gekennzeichnet ist!
punkt.gifBei der anschließenden Verlegung von Fliesen und Platten sind Beschädigungen der Abdichtungsschicht zu vermeiden!
punkt.gifFür die Ausführung von Abdichtungen im Verbund mit Fliesen- und Plattenbelägen ist die DIN 18195, die aktuellen ZDB-Merkblätter sowie einschlägige Richtlinien zu beachten.
punkt.gifDas "System Grün" von Rigips ist für den Einsatz in häuslichen Feuchträumen geeignet, deren Wand- und Bodenflächen nur zeitweise und kurzfristig mit Spritzwasser geringfügig beansprucht sind.
punkt.gifWerkzeuge sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Das Material kann nur im frischen Zustand entfernt werden!
punkt.gifRigips Flüssig-Dichtfolie darf nicht in die Hände von Kindern gelangen!