Anhydrit-Estrich - für was ist das gut?

Sepp Sch.: Neulich las ich was von einem Anhyt-Estrich oder ähnlich, was hat es damit auf sich?

Antwort des Baumarkt-Teams: Lieber Sepp, Du meinst den sog. Anhydrit-Fließestrich, der in Transportbetonwerken hergestellt wird. Dieser Estrich erhält durch sein Anhydrit-Bindemittel eine hohe Festigkeit, wodurch die Estrichdicke bei einem Heizestrich um 25 % niedriger ausfallen kann, als bei einem normalen Estrich. Außerdem bildet dieser Estrich keine Lufteinschlüsse, er schmiegt sich also "luftfrei" um die Heizungsrohre, was zu gewissen Energieeinsparungen führt.