18 Volt Lithium-Ionen Akkus bieten Heimwerkern längere Ausdauer

bosch_lithium_ionen-akku.jpg

Mit den 18 Volt Lithium-Ionen-Akkus von Bosch können Heimwerker jetzt 33 Prozent länger mit ihrem Bosch-Werkzeug arbeiten, bevor der Akku nachgeladen werden muss. Bosch hat das Speichervolumen um ein Drittel von 1,5 auf 2,0 Amperestunden erhöht — bei gleichem Akku-Gewicht und -Volumen. Darüber hinaus wurden die neuen Akkus mit der Steuerungselektronik „Smart LI-Ion+“ ausgestattet. Sie sorgt dafür, dass der Lithium-Ionen-Akku immer genau die Leistung abgibt, die für die jeweilige Anwendung benötigt wird. Das spart Energie und es bedarf weniger Ladezyklen, um größere Bauprojekte zu bewältigen. Anhand eines Beispiels lässt sich dies eindrücklich belegen: Mit einer Ladung des 2,0 Ah-Akkus schraubt der Bohrschrauber PSR 18 LI-2 von Bosch bis zu 400 kleine Schrauben mit 4x 30 Millimetern in Weichholz statt 300 wie bisher mit 1,5 Ah-Akku. Für das Eindrehen von 200 großen Schrauben mit 10 x 100 Millimetern benötigt er nur noch vier statt sechs Ladezyklen. So arbeiten Heimwerker noch effizienter und schonen gleichzeitig die Ressourcen.

Klein, leicht und leistungsstark: Lithium-Ionen-Akkus von Bosch

Bosch hat im Jahr 2003 mit dem Ixo weltweit erstmals einen Lithium-Ionen-Akku in ein Elektrowerkzeug integriert und ist damit Pionier auf diesem Gebiet. Die Lithium-Ionen-Technologie ermöglichte den Bau wesentlich kompakterer sowie leichterer Akkus und Elektrowerkzeuge und bietet Heimwerkern bis heute zahlreiche Vorteile: So entladen sich die Bosch-Akkus kaum selbst und zeigen keinen Memory-Effekt wie frühere Batterie-Technologien, zum Beispiel Nickel-Cadmium. Für eine lange Lebensdauer des Akkus sorgt die Electronic Cell Protection (ECP). Sie schützt den Akku zuverlässig vor Überlastung, Überhitzung und Tiefentladung. Darüber hinaus sind die 2,0 Ah-Akkus kompatibel mit allen Geräten des 18 Volt-Systems „Power4All“. Das bedeutet Flexibilität für den Nutzer: Der Akku kann innerhalb dieser Spannungsklasse in über zehn unterschiedlichen Garten- und Heimwerker-Geräten von Bosch eingesetzt werden, darunter sind Bohrschrauber, Stichsäge, Heckenschere und Rasentrimmer. Wer bereits ein solches Elektrowerkzeug besitzt, kann den 2,0 Ah-Akku als Zubehör erwerben und seine Vorteile in den vorhandenen Geräten nutzen.

Sämtliche Heimwerker-Geräte der Spannungsklasse 18 Volt sind ab sofort mit den 2,0 Ah-Akkus ausgestattet und im Handel erhältlich. Die bisherigen empfohlenen Verkaufspreise bleiben bestehen. Darüber hinaus ist der 2,0 Ah-Akku auch als Zubehör erhältlich. Geliefert wird er in der Blisterverpackung für 59,99 Euro.

Mehr Informationen unter www.bosch-do-it.de