Weitere Beiträge finden Sie in folgender Rubrik: Fassaden sanieren, verputzen, beschichten oder bekleiden
Wenn Sie diesen Beitrag drucken möchten, klicken Sie bitte hier.

Klinkerfassaden optisch aufwerten

Nicht der Klinker ist langweilig Überkragendes Dach
Mit Farben Kontraste setzen Vorgebauter Balkon
Wundermittel Fensterläden Wenn die Fassade geflickt ist...
Vorgezogener Eingangsbereich Klinker anstreichen


Nicht der Klinker ist langweilig, sondern der Architekt hatte keine Ideen


Relativ häufig treffen in der Redaktion von "baumarkt.de/fertighaus.de" Anfragen ein, wie eine verklinkerte Fassade optisch aufgewertet werden kann. Nun ist eine verklinkerte Fassade von nicht zu unterschätzendem Wert: Klinker sorgen für ein gesundes Raumklima. Sie lassen einerseits Wasserdampf heraus, aber keine Nässe hinein (und wenn, dann sind es minderwertige Klinker vor allem aus dem benachbarten Ausland). Vor allem aber brauchen Klinkerfassaden nie gestrichen zu werden, sie sind also auf Dauer eine sehr wirtschaftliche Alternative zu verputzten Wänden. Aber es kommt ja immer darauf an, was man daraus macht bzw. für welche Klinkerfarbe man sich entscheidet. Die gelblichen Klinker der 70-er Jahre entsprechen sicherlich nicht mehr unserem Farbgefühl, während die klassischen rotbraunen Klinker nie unmodern werden. Aber eine gewisse Langeweile kann schon aufkommen, wenn der Bauherr Angst hat, Farbe einzusetzen und der Architekt mehr ein Bauingenieur und weniger ein creativer Gestalter ist. Deshalb hier ein paar Tips:

Mit Farben Kontraste bei Klinkerfassade setzen


Eine langweilige rote Klinkerfassade (und eine verputzte genauso) läßt sich freundlicher und wertvoller gestalten durch einen angebauten, verglasten Erker. Dabei müssen die Glasrahmen nun nicht unbedingt weiß sein, man kann sich auch für ein kräftiges Blau entscheiden oder ein sattes Grün. Ist der Klinker hingegen weiß oder gelblich, ist rot eine gut kontrastierende Farbe. Parallel dazu sollte man die Fensterrahmen und -flügel in derselben Farbe streichen - und schon sieht das Haus optisch viel ansprechender aus.

Fensterläden wirken Wunder bei langweiligen Fassaden


Fensterläden sind ein wahres Wundermittel, um eine langweilige 08/15-Fassade aufzuwerten. Fensterläden sind auch bei uns wieder im Kommen, seit man eingesehen hat, daß Rolladenkästen chronische Kältebrücken sind. Sollten Sie eine rotbraune Klinkerfassade haben und Ihr Haus architektonisch eher ein Standardhaus sein, so können Sie mit Fensterläden dennoch ein Schmuckstück daraus machen. Entscheiden Sie sich dann aber für Fensterläden mit abgesetzter Füllung. Der Rahmen des Fensterladens wird dunkelgrün gestrichen, die Füllung hellgrün - und schon bekommt Ihr Haus eine liebenswerte Optik. Statt Grün kann auch blau verwendet werden, auch rot in Kombination mit weiß ist möglich. Im letzteren Fall muß man aber aufpassen, daß das eigene Haus nicht hinterher wie ein Schilderhaus aussieht.

Vorgezogener Eingangsbereich


Sehr wirkungsvoll ist es, wenn man die Haustür überdacht. Dann aber nicht mit irgendeiner schmiede-eisernen Konstruktion, sondern in Form einer modernen Glasarchitektur mit Glasdach und Trägerelementen aus Stahl oder Aluminium - im selben Farbton gestrichen oder pulverbeschichtet wie die Fensterrahmen und/oder die Fensterläden.

Überkragendes Dach


Überkragende Dächer sind in der heutigen Architektur eigentlich schon selbstverständlich, aber es gibt natürlich noch viel alte Bausubstanz, bei der das Dach wie abrasiert mit der Fassade abschließt. Wird das Dach vorgezogen, klettert das Haus gleich im Verkaufswert - einfach, weil es besser aussieht. Das Problem ist dabei natürlich, daß man für den angebauten Dachüberstand nur schwer Dachziegel findet, die genau die Farb-Patina aufweisen, die sich 10 oder 20 Jahre alte Dachziegel sozusagen in Sturm und Wetter selbst zugelegt haben. Man kann Dachziegel in diesem Farbton nachbrennen lassen von Unternehmen, die sich auf Dachziegel für die Denkmalpflege kapriziert haben. Das ist aber am Ende genauso teuer, als wenn man das ganze Dach neu eindecken läßt. Womit wir bei einem weiteren Gestaltungsmittel sind - der Farbe der Dachziegel. Denken Sie immer daran, daß man für derartige Sanierungsmaßnahmen natürlich auch einen Bausparvertrag einsetzen kann. Vielleicht ist gerade ein kleiner Vertrag über 20 oder 30.000 DM zuteilungsreif geworden?

Vorgebauter Balkon


Auch ein vorgebauter Balkon, den es aus Fertigteilen gibt, lockert eine langweilige Fassade auf. Hat man den Mut und die räumliche Möglichkeit, statt eines kleinen Standardbalkons einen Dachterrassen-großen Balkon aufzustellen, dann hat man gleichzeitig im Erdgeschoß einen Freisitz hinzugewonnen. Begrünt man das ganze nun mit Kletterpflanzen, ist die alte Fassade nicht mehr wiederzuerkennen.

Wenn die Fassade geflickt ist...


Wenn die Fassade geflickt oder die Klinker unsauber gesetzt sind, kann man sich immer noch dafür entscheiden, die Fassade von Efeu überwuchern zu lassen. Der wilde Wein hat zwar eine schöne Herbstfärbung, im Winter sind aber alle Blätter abgefallen und das Haus wird nicht gerade schöner dadurch, daß dunkle Äste und Zweige wie schwarze Adern die Fassade überziehen. Bleiben Sie also bei Efeu, der dauergrün bleibt und nur drei bis vier Jahre braucht, um eine Fassade zu "bekleiden".

Klinker anstreichen


Wenn Sie partout nicht anders wollen, können Sie natürlich auch eine Klinkerfassade weiß oder farbig überstreichen. Dabei müssen Sie wie folgt vorgehen:
  • Reinigen Sie Fassade gründlich mit einem Heißwasser-Hochdruckreiniger
  • Damit die in den Klinkern enthaltenen Eisenoxyde eingekapselt werden und nicht durch einen Neuanstrich "durchschlagen", muß der abgetrocknete Klinker zweimal mit einer zur späteren Farbwahl passenden pigmentierten Grundierung gestrichen werden.
  • Danach muß die Fassade mit einer Siliconharz-Fassadenfarbe gestrichen werden, wobei man sich den passenden Farbton auch anmischen lassen kann.
Diesen Artikel...
bewerten:
(bisher 327 Bewertungen)
 für mich uninteressant (55)
 brauchbar (41)
 informativ (59)
 sehr informativ (117)
 ganz ausgezeichnet (55)
Ergebnis:
Sterne
 © pw-Internet Solutions GmbH, Mönchengladbach, E-Mail:info@pw-internet.de
Weitere Beiträge finden Sie in folgender Rubrik: Fassaden sanieren, verputzen, beschichten oder bekleiden
Wenn Sie diesen Beitrag drucken möchten, klicken Sie bitte hier.
  Suchen:
Fertighaus.de
mallbeton
Junkers
neuetuer.de
badewanne24
Bürkle Keller
VELUX