User fragen - User antworten (Archivteil)

Leitungen und Heizrohre verschwinden lassen

Lena: "Ich möchte einen Kellerraum sanieren (Gästezimmer/Büro). Leider liegen sämtliche Leitungen/Heizungsrohre (Kupferleitungen) über Putz. Wie lässt sich das Problem optisch lösen, ohne aufwändige Verkleidungsarbeiten?"

Antwort von Karl: "Das kommt einmal darauf an, wo und wie die Leitungen verlegt sind. Oben, unten, mitte, ob zusammen oder weit auseinander. Wenn oben oder unten, dann könnte man es mit einer Eckverkleidung machen. Im Prinzip sind das 2 Teile, die entweder aus Rigips oder Holz im 90 Grad Winkel in die Ecke geschraubt werden. Es geht aber auch mit einem Teil, das im 45 Grad Winkel in der Ecke befestigt wird und an die Raumfarbe angeglichen werden kann. Wie gesagt, es kommt halt darauf an, wie die Rohre liegen. Stromleitungen würde ich mit einem kleinen Abstand (wegen Wärme) gleich mit dazu verlegen, denn die können leicht geändert werden. Wenn die Rohre allerdings irgendwo in der Mitte verlegt sind, wird es ein wenig komplizierter, denn dann wäre entweder eine U-Verkleidung eine Möglichkeit oder ein Regalsystem an der Wand, wobei ein Regalbrett knapp über den Leitungen sein sollte, damit diese nicht gleich gesehen werden. Eine weitere Möglichkeit besteht noch darin, die Wand mit Paneelen oder Rigips zu verkleiden. Dauert für 15 m² ca. 1 Tag, je nach Fertigkeit und Werkzeug und ist sicher die schönste, wenngleich auch die aufwändigste Form. Es geht aber auch mit Kabelkanälen, die Heizungsrohre lassen sich gut isolieren und bei entsprechender Breite des Kanals können auch Stromleitungen dazu. Ein Kabelkanal kann sogar gestrichen werden (wenn weiss nicht gefällt) oder mit Tapete überzogen werden."
zum Fragenarchiv
  Suchen:
Fertighaus.de
mallbeton
Junkers
neuetuer.de
badewanne24
Bürkle Keller
VELUX