+++ Den müssen Sie haben - kostenlosen Newsletter "Rund um Haus und Garten" - hier klicken und anmelden +++

Das umfangreichste Baulexikon im Internet

A| B| C| D| E| F| G| H| I| J| K| L| M| N| O| P| Q| R| S| SCH| ST| T| U| V| W| X| Y| Z
Suchbegriff:
 

Zahntriebtürschließer

Fachbeiträge lesen:
» Widerstandsklassen bei Türen
» Konstruktionsbegriffe bei Türen
» Checkliste Sicherheit bei Türen
» DIN-Maße bei Türeinbau

Helfen Sie mit!
» Ergänzungsvorschlag
» Verbesserungsvorschlag

Der Zahntriebtürschließer ist der derzeit gebräuchlichste Türschließer. Wenn die Tür um Winkel geöffnet wird, beschreibt der Hauptarm einen Kreisbogen. Der Hauptarm ist mit einer verzahnten Achse verbunden, die senkrecht durch das Schließergehäuse läuft. Die Zähne der Achse greifen in die entsprechenden Zähne auf den Kolben. Wenn die Achse sich dreht, bewegt sie somit den Kolben in horizontaler Richtung. Während seiner linearen Bewegung drückt der Kolben eine Feder zusammen. Sobald die Tür losgelassen wird, entspannt sich die Feder wieder und drückt somit die Tür wieder in die Ausgangspositionen.


© Copyright by pw-Internet Solutions GmbH

  Suchen:
 
www.heimhelden.de - das Portal für Wohn­ideen, Infos zum Haus­bau und Nach­richten aus dem Bereich Haus­finan­zierung und Versicherungen.
Sind Sie auf der Su­che nach einem hoch­qualita­tiven Edel­stahl­schorn­stein? Dann sind Sie bei Steegmüller genau richtig!
Päffgen - dachbaustoffe.de
Westfalia
Zapf Garagen
Marley
Renopan
das-baulexikon.de