Das umfangreichste Baulexikon im Internet

A| B| C| D| E| F| G| H| I| J| K| L| M| N| O| P| Q| R| S| SCH| ST| T| U| V| W| X| Y| Z
Suchbegriff:
 

Stahlrammpfahl

Helfen Sie mit!
» Ergänzungsvorschlag
» Verbesserungsvorschlag

Rammpfähle aus Stahl gibt es in unterschiedlichen Profilformen: Kastenprofil (Zusammenschweißen von Spundwandsystemen), Rohrprofil (nahtlos oder geschweißt) oder Trägerprofil ( z.B. I-Breitflanschprofile). Durch das Aufschweißen von symmetrisch angeordneten Stahlprofilen im Fußbereich lässt sich die Tragfähigkeit der Stahlpfähle erhöhen. Die Vorteile von Stahlrammpfählen gegenüber Stahlbetonrammpfählen oder Ortbetonrammpfählen liegen in der hohen Materialfestigkeit, Elastizität, guten Anpassungsfähigkeit, guten Rammeigenschaften, geringen Rammerschütterungen, guten Verbindungsmöglichkeit mit anderen Bauwerksteilen und der Möglichkeit große Längen herzustellen. Die Nachteile von Stahlrammpfählen liegen in den hohen Materialkosten und der Korrosionsgefahr (besonders im Seewasser).


© Copyright by pw-Internet Solutions GmbH

  Suchen:
 
ACO Selbstbau
Rigips
Burg-Wächter
Westag-Getalit
Teckentrup
das-baulexikon.de