+++ Den müssen Sie haben - kostenlosen Newsletter "Rund um Haus und Garten" - hier klicken und anmelden +++

Das umfangreichste Baulexikon im Internet

A| B| C| D| E| F| G| H| I| J| K| L| M| N| O| P| Q| R| S| SCH| ST| T| U| V| W| X| Y| Z
Suchbegriff:
 

Abbruchkosten

Helfen Sie mit!
» Ergänzungsvorschlag
» Verbesserungsvorschlag

Zu den Abbruchkosten gehören neben den Aufwendungen für den eigentlichen Abbruch (siehe Abbruchverfahren) auch die Kosten für die Beseitigung des Bauschutts und die eventuell zu zahlende Gebühr für die Abbruchgenehmigung. Wird ein Gebäude in Abbruchabsicht erworben, werden die Abbruchkosten den Herstellungskosten dann zugerechnet, wenn der Abbruch mit der Herstellung eines neuen Gebäudes in engem wirtschaftlichen Zusammenhang steht. Bei Nichtbebauung tritt keine steuerliche Entlastung ein. Bei Abbruch eines Gebäudes, das ohne Abbruchabsicht erworben worden ist, sind Abbruchkosten und Restwert als Werbungskosten abzugsfähig. Ein Erwerb ohne Abbruchabsicht wird i.d.R. angenommen, wenn der Abbruch nach Ablauf von drei Jahren seit Abschluss des Kaufvertrages erfolgt.


© Copyright by pw-Internet Solutions GmbH

  Suchen:
 
www.heimhelden.de - das Portal für Wohn­ideen, Infos zum Haus­bau und Nach­richten aus dem Bereich Haus­finan­zierung und Versicherungen.
Sind Sie auf der Su­che nach einem hoch­qualita­tiven Edel­stahl­schorn­stein? Dann sind Sie bei Steegmüller genau richtig!
Päffgen - dachbaustoffe.de
Westfalia
Zapf Garagen
Marley
Renopan
das-baulexikon.de